Singapur

Die sauberste Stadt der Welt ist es tatsächlich, man könnte an vielen Stellen vom Boden essen. Alles ist hochmodern, aber vieles wirkt unglaublich übertrieben und künstlich.

Buddha Tooth Temple Chinatown

Das schönste Viertel ist Kampong Glam: Direkt neben Little India liegt das arabische Viertel, wo auch die Hipster zuhause sind. Schöne kleine Häuser, die Sultans Moschee und viele winzige Läden, deren Spezialitäten Stoffe, Teppiche und Düfte sind. 
  
  

Bei Nacht in der Marina Sands Bay. Gute Fotos bekomme ich noch. Die Dimensionen sind schwer festzuhalten.  

Das Beste ist natürlich das Essen. Food Hawker mit 100-200 Ständen sind keine Seltenheit. Die Highlights: Peanut Soup, Laksa, Fish Soup, vegetarisches Essen in Little India. Kosten: 2-3 SGD